Ehrbar logo
Kalender
02.05.2024 | 19:30 Uhr | Kleiner Ehrbar Saal

Lieder nach Texten von Carmen Sylva und Elena Vacarescu

Waldweh

Mitwirkende

SOPRAN Annette Fischer

SOPRAN Irina Marinas

KLAVIER Laura Bos

Werke

GEORGE ENESCU

HANS SOMMER

CLARA FAISST

JULES MASSENET

u.a.

Die dichtende Königin Elisabeth von Rumänien (1843-1916) ist von einem komplexen musikalischen Kosmos umgeben. - Sei es, daß der junge George Enescu  ihre Verse vertont, Saint-Saëns ihr ein Orgelstück widmet oder die Sängerin Lili Lehmann in ihren Memoiren von der Uraufführung von August Bungerts Liederzyklus „Mein Rhein” schwärmt.
 Geschrieben hat sie immer, zunächst unter dem Pseudonym E. Wedi, dann veröffentlicht sie unter dem Namen Carmen Sylva Märchen, Theaterstücke und Gedichte. In der Vacarescu - Affäre unterstützt sie die nicht standesgemäße Hochzeit ihrer Vertrauten mit dem Thronfolger, wird zeitweise für geistig umnachtet erklärt, und die beiden Frauen müssen sich ins Exil begeben.
Begeistert von den Dichtungen ist auch die enge Freundin  Elisabeth von Österreich, mit der sie die Leidenschaft für Heinrich Heine und die griechische Mythologie teilt. Aus “Sappho” formt Hans Sommer seinen dramatischen Liederzyklus op. 6, dem Franz Liszt Verstand und Geschmack attestiert.

TICKETS Freiwillige Spende

Der Ehrbar Saal und der Kleine Ehrbar Saal werden von der
C. Bechstein Wien GmbH betrieben.
Bechstein LogoIconGOOGLE MAPS
FacebookInstagram

Adresse

Mühlgasse 30
A-1040 Wien

Anfahrt

ÖffentlichAuto

Tickets