Ehrbar logo
Kalender
Alejandro Picó-Leonís © Stefan Seelig
17.10.2024 | 19:00 Uhr | Ehrbar Saal

SAISONERÖFFNUNGSKONZERT I LIEDERABEND MIT STEFAN ASTAKHOV*

Mitwirkende

BARITON Stefan Astakhov*
KLAVIER Alejandro Picó-Leonís

Werke

FRANZ SCHUBERT (1797-1828)
Auf der Bruck
Freiwilliges Versinken
Mutter Erde
Die Liebe hat gelogen

ROBERT SCHUMANN (1810-1856) Mondnacht
Schöne Fremde
Märzveilchen
Ich wandelte unter den Bäumen Entflieh
Es fiel ein Reif
Belsatzar

FERRUCCIO BUSONI (1866-1924) 5 Goethe Lieder:
Lied des Brander
Lied des Mephistopheles
Lied des Unmuts
Schlechter Trost
Zigeunerlied

HUGO WOLF (1860-1903) Der Feuerreiter
Anakreons Grab
Der Glücksritter
Elfenlied
Der Rattenfänger

DIE SCHUBERTIADE WIEDEN ist „die neue Schubertiade im Herzen Wiens“, eine Kunst- lied- und Kammermusik-Konzertreihe, die der spanische Pianist und Wahl-Wiedner Alejandro Picó-Leonís 2021 ins Leben gerufen hat.

Anlass war das 200-Jahr-Jubiläum der ersten dokumentierten Schubertiade 1821 im Salon Franz von Schobers. Von Franz Schubert besteht eine enge Verbindung zur Wie- den, wo er einige Zeit wohnte und auch starb. Auf der Wieden lebten auch Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Hugo Wolf, Jean Sibelius und Richard Strauss.

Seit November 2021 traten bei der Schubertiade Wieden mehr als 30 etablierte internationale Künstler und „rising stars“ der Wiener Musikszene auf. Die kommende Saison 2024/25 umfasst fünf Konzerte mit Künstler:innen wie Staatsopernbass Peter Kellner, Cellistin Maddalena Del Gobbo, Geiger Julian Walder und Tenor Martin Mairin- ger. Diesmal debütieren der Bariton Stefan Astakhov, Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, der Tenor David Kerber, Ensemblemitglied der Volksoper Wien und die Mezzosopranistin Klaudia Tandl, Preisträgerin beim Hugo Wolf Wettbewerb.

Die 4. Saison der Schubertiade Wieden schließt an das Jahresthema des Ehrbar Saals „Mutter Erde“ an. Vertonungen von Goethe, Heine und Eichendorff bis zu chinesischer Lyrik vermitteln, wie unser Leben, unsere Emotionen und unser Schicksal untrennbar mit der Natur verbunden sind. Begleiten Sie die Künstler:innen auf einer existenziellen Reise durch Musik und Dichtkunst in fünf Konzerten unter der künstlerischen Leitung des Pianisten Alejandro Picó-Leonís.

 

* Debüt bei der Schubertiade Wieden, Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper

Der Ehrbar Saal und der Kleine Ehrbar Saal werden von der
C. Bechstein Wien GmbH betrieben.
Bechstein LogoIconGOOGLE MAPS
FacebookInstagram

Adresse

Mühlgasse 30
A-1040 Wien

Anfahrt

ÖffentlichAuto

Tickets