Ehrbar logo
Kalender
Gökçen Remes und Altuğ Tekin © Nazim Kurtuldu und © Goran Andric
09.11.2024 | 20:00 Uhr | Ehrbar Saal

OCTOPUS PIANO

AUF DEM WEG IN DIE MODERNE FRANZÖSISCHER KOMPONISTENABEND

Mitwirkende

KLAVIER Gökçen Remes
HORN Altuğ TEKIN

Werke

CHARLES GOUNOD (1818-1893) I Six Melodies

EUGENE BOZZA (1905-1991) I En Foret
PAUL DUKAS (1865-1935) I Villanelle

EMMANUEL CHABRIER (1841-1894) I Larghetto

FRANCIS POULENC (1899-1963) I Elegie

GABRIEL FAURE (1845-1924) I Pavane

BEI DIESEM KONZERT wird eine Auswahl von Werken französischer Komponisten präsentiert, die dem europäischen Musikverständnis dieser Zeit einen enormen Reichtum verliehen haben und dabei zugleich den Rest der Welt widerspiegelten.
Mit den von Gökçen Remes und Altuğ Tekin interpretierten Werken bewegt man sich von der französischen Romantik zur Moderne und wird Zeug:in der musikalischen Entwicklungen der Vor-, Zwischen- und Nachkriegszeit, und der Veränderungen in Bezug auf harmonische, melodische und rhythmische Aspekte der Musik. Die Schlüsselwörter dazu sind Romantismus, Modernismus, Impressionismus, les six, Neoklassizismus, Avantgarde und Eklektizismus.

Der Ehrbar Saal und der Kleine Ehrbar Saal werden von der
C. Bechstein Wien GmbH betrieben.
Bechstein LogoIconGOOGLE MAPS
FacebookInstagram

Adresse

Mühlgasse 30
A-1040 Wien

Anfahrt

ÖffentlichAuto

Tickets